Carola Grey

© snapshot Redaktionsbüro
© snapshot Redaktionsbüro

Carola „Noisy Mama“  Grey gilt als Deutschlands beste moderne Drummerin und wurde 2010 als einzige Frau in die Reihen der German Drumheroes, der 25 besten Deutschen Drummer, aufgenommen. Sie produzierte diverse CDs, die es bis in die Top 10 der US Gavin Jazzcharts schafften, erhielt zahlreiche Preise als Komponistin und Drummerin (u.a. Bayrischer Kulturförderpreis, Jazzpreis Burghausen), und tourte als Schlagzeugerin mehrmals quer um den Globus. Dabei auch an so ausgefallene Orte wie zum Thronjubiläum des Thailändischen Königs oder mit der ersten Jazzband im Gazastreifen.

Unter Noisy Mama produziert sie indischen Jazz Rock und wer mag, kann gerne eine Like auf Ihrer Facebook Seite hinterlassen 🙂

In ihrem letzten Album „Road to Goa“ hat sie mit vielen indischen Musikern zusammengearbeitet und geschafft, den Spagat zwischen westlichen Drums und indischen Melodien perfekt umzusetzen. Sie arbeitete live und im Studio unter anderem mit Ravi Coltrane, Mike Stern, Stu Hamm, Larry Corryell, Sriram Parthasaraty, Rajhesh Vaidya und den Bollywood Produzenten Bappi Lahiri.

Weitere Informationen über Carola Grey: www.carolagrey.com
Weitere Informationen zu Noisy Mama: www.noisymama.de

Über www.noisy-mama-productions.de könnt Ihr noch ein paar weitere Künstler kennenlernen, welche über ihr Label betreut werden.

CDs von Carola Grey

Logo

Road to Goa

Carola Grey’s Noisy Mama – vereint auf dem Album „Road to Goa“ Rock-und Jazz-Funk-Grooves mit ausgefeilten Rhythmen aus Indien. Ihre melodischen Kompositionen nutzen indische Ragas und westliche Harmonien.
Jetzt bei Amazon anschauen
Logo

Noisy Mama

Carola Grey setzt mit Noisy Mama ihre schlagzeugerischen Fertigkeiten ein weiteres mal unter Beweis.
Jetzt bei Amazon anschauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.